2012 - Longbike.ch

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

2012

10.04.2012: Kartengruss aus Thailand von Fateba Longbiker-Paar auf grosser Reise

Dass Fateba
Longbikes von hoher Qualität sind, bekommen wir regelmässig zu hören und sehen wir, wenn wieder eins der viel Geprüften in der Werkstatt steht. Und doch hören wir manchmal von Geschichten wie der folgenden, die uns das Staunen neu lehren.

Laura und Benoît sind ein junges Paar aus dem Westen der Schweiz, die sich mit den über 20 Jahre alten Longbikes von Vater und Bekanntem auf eine grosse Reise nach Asien aufgemacht haben. Wir durften die Räder kurtz vor der Abreise noch durchchecken, und ehrlich, unsere Ansprüche an Reiseräder wären höher gewesen. Alte Canti-Bremsen, 3x7-Gang Kettenschaltung, 37 mm schmale 28"-Bereifung, alles Schnee von vorgestern. Die beiden liessen sich von unserer Skepsis nicht anstecken - und senden uns jetzt, nach sechs Monaten "on the Road", diese tollen Kartengrüsse.

Laura Longbike Thailand
Laura Thailand Karte Vorderseite

10.01.2012: "Der Landbote" berichtet über Fateba

Der Landbote, die lokal verankerte Tageszeitung Winterthurs, berichtet in loser Folge über Unternehmen, die in Winterthur etwas herstellen und deren Produkte den Namen der Stadt in die Welt hinaustragen. Im 5. Teil der Serie "made in Winterthur" porträtierte der Landbote am 10. Januar 2012 die Fateba
. Hier geht's zum sorgfältig recherchierten Artikel ...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü