Fateba Longbike L3-E-Pendler - Longbike.ch

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fateba Longbike L3-E-Pendler

Der L3-E-Pendler kommt mit dem Zusatzschub von BionX, dem Marktführer in Sachen Elektro-Mobilität für pedalunterstützte Fahrzeuge. Wir haben reichlich Erfahrung gesammelt mit den BionX-Antrieben; inzwischen sind viele Kinderkrankheiten behoben und wir können den BionX-Antrieb bestens empfehlen, sowohl zum Nachrüsten in bestehende Longbikes und erst recht in der Version des L3-E-Pendlers. Für die topographischen Verhältnisse in der Schweiz ist der BionX PL-250HT und der nigelnagelneue BionX PL-250HT SL XL erste Wahl. Die beiden Antriebe unterstützen bis 25 km/h, wobei die Unterstützung effektiv erst bei 27 km/h ausklinkt. Damit ist eine Reichweite von mindestens 60 Kilometern garantiert (im Schweizer Mittelland), beim neuen SL sogar gegen 100 Kilometer.

Die BionX E-Antriebe sind wartungsfreie, bürsten-losen E-Motoren, in denen sich geballte Technik verbirgt, zum Beispiel die gesamte Steuerung. In der Hinterrad-Achse steckt ein Dehn-Messstreifen. Er misst die Durchbiegung, verursacht durch den Druck des Fahrers auf's Pedal. Die Kette überträgt den Pedaldruck über's Ritzel auf die Hinterradach-se. Je nach gewählter Unterstützungsstufe am Steuergerät leistet der Motor 25, 50, 100 oder 200% der eingebrachten Pedalkraft. Beim Brem-sen oder beim Bergabfahren kann der BionX-Motor rekuperieren, er wird zum Dynamo und speist elek-trischen Strom in den Akku zurück. Da-durch kann die Reichweite des Akkus um maximal rund 10% erweitert werden. Zudem schont die Motorbremse die Felgenbremsen. Das Schraub-ritzel am Motor ist kompatibel mit 7-/8-/oder 9-fach Kettenschal-tungen, respektive mit 21-/24 oder 27-Gängen.

Mit einem System-Gesamtgewicht von 8.7 kg ist der BionX PL-250HT-Antrieb nicht gerade ein Leichtgwicht. Deshalb haben wir uns bemüht, das Zusatzgewicht so Handling-Neutral wie nur möglich zu platzieren. Den Akku legen wir deshalb unter-halb des Schwerpunkts ans untere Rahmenrohr. Die Lithium-Mangan-Batterie mit 37 Volt und 9.6 Ah ist mit 60 Zellen bestückt. Wahlweise kann sie mit einem DC-Ausgang geordert werden. Ueber den DC-Ausgang kann die Lichtversorung über den Akku erfolgen; es ist kein Dynamo notwendig.

Am oberen Rahmenrohr ist das BionX-Steuerelement platziert. Ueber diesen Kleincomputer wählt man manuell per Knopfdruck die gewünschte Unterstützungsstufe (25, 50, 100, 200% der eigenen Pedalkraft). Geht es lange bergab, kann man die Stärke der Motorbremse wählen (ebenfalls vier Stufen). In der stärksten Bremsstufe kann man die Bremsen am L3-E-Pendler loslassen und fährt trotzdem ganz langsam bergab.

Das Display hat eine Hintergrundbe-leuchtung, so dass einem auch nachts nichts entgeht. Ins Display integriert ist die Batterie-Lade-Anzeige. Blinkt sie, wird es Zeit, den Akku nachzuladen.

Im unteren Bereich des Display werden die gefahrene Geschwindigkeit, die gefahrenen Kilometer und die gefahrene Zeit angezeigt.

Ganzjahres-Pendlerinnen und Pendlern ist der Wind-und Regenschutz "Streamer" empfohlen. Er stammt von HP Velotechnik; mit einigen wenigen Modifikationen passt er auch hervorragend auf unsere L3-E-Pendler wie auch auf alle anderen Fateba Longbikes. Am Streamer lassen sich besonders gut der Rückspeigel befestigen und auch das BionX-Steuergerät rückt in bedienerfreundliche Nähe.

Der Streamer Wind- und Wetterschutz wiegt inklusive Halterung rund 2.2 kg. Im Gegenzug erhält man Schutz vor Regen und kaltem Wind und braucht weder Regenüberschuhe noch Regenhose überzustreifen.

Der Streamer ist aus bruchfestem Lexan, einem Material, das bei einem Sturz oder einem Unfall nicht splittert und daher als Knautschzone sogar noch zur Sicherheit beiträgt. Den Scheinwerfer haben wir aufs Vorderrad-Schutzblech verpflanzt, so gibt er seine volle Leistung ungehindert ab.

Ein stabiler Seitenständer ist ein ganz wesentliches Bauteil an einem E-Bike. Der Hebie Seitenständer hat sich gut bewährt.

An alle L3-Longbikes passen dank unseren Adaptern Kinder- und Lastenanhänger aller möglichen Bauarten. In unserem Laden stellen wir permanent Anhänger von Chariot, Burley, Croozer und Weber aus. Wir kennen uns auch mit Leggeros und Vitelli-Anhängern aus. Fragen Sie uns, wenn Sie ein Montageproblem haben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü